April 2013, Das kleine Bezirksgericht

Kleines Bezirksgericht

[Gehe zu: Termine | Mitwirkende | Inhalt | Folder ]
bezirksgericht

Kartenpreis: 10,00€


Termine:

Freitag, 05.04.2013 19:30 Uhr
Samstag, 06.04.2013 19:30 Uhr
Sonntag, 07.04.2013 19:00 Uhr
Donnerstag, 11.04.2013 19:30 Uhr
Freitag, 12.04.2013 19:30 Uhr
Samstag, 13.04.2013 19:30 Uhr
Sonntag, 14.04.2013 19:00 Uhr

Mitwirkende:

Gesamtleitung Peter Feigl
Regie Richard Maynau
Kostüme und Bühnenbild Daniela Tidl
Regieassistenz Jana Ungerböck
Souffleuse Claudia Jarmer
Darsteller Anton Jarmer
Jana Cechova
Christina Blaschke
Herbert Brumceck
Paul Gabriel
Werner Artacker
Alfred Brodesser
Siegfried Auerböck
Susanne Ehn
Karin Reichert
Alexander Krammel
Christian Jarmer
Isabella Wuschnig
Werner Schönfelder
Katrin Ungerböck
Maske und Frisur Melitta Zankl
Anita Zankl Stefan Leibholz
Stefan Leibholz
Lichtgestaltung Peter Heinz Watzek
Lichttechnik Lukas Schanda
Bühnenbau Franz Kickenweitz jun.
Helmut Feigl

Inhalt

Der selbsternannte Gerichtsdiener Swoboda mischt sich gerne ungefragt in Verhandlungen ein. Nebenbei gibt er unentgeltlich Rechtsberatung im nahegelegenen Kaffeehaus von Frau Pieringer und wohnt bei deren besten Freundin Frau Hopfstangl. Wegen eines Heiratsschwindlers geraten die beiden Damen aber eines Tages aneinander. Der Prozess wird ausgerechnet in jenem Bezirksgericht ausgetragen, in dem Herr Swoboda tätig ist. So gerät er nicht nur zwischen die Fronten der beiden streitbaren Damen, sondern auch unter die Räder der Justiz, wo ihm ein gütiger Richter seine juristischen Fehltritte nachsieht. Zwei Unterstandslose, denen Swoboda aus Mitleid Aufenthalt im Gericht gewährt, damit sie sich aufwärmen können, bekommen am Schluss tragende Bedeutung.

Dauer: ca 130 Minuten, Pause nach dem 1. Akt.

Folder:

folder-aussen
folder-innen